Kathrin Oplatka

Künstlerische Leitung

Geboren 1971 in Stockholm, Kindheit in Paris und Moskau.

Musikstudium am Konservatorium Zürich bei A.-K. Graf, Lehrdiplom mit Auszeichnung 1993, Aufbaustudium an der Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau bei M. Nastasi, Konzertdiplom 1995, Studium in Paris bei P. Gallois, 1er prix du niveau supérieur 1996.
Ausbildung an der Theaterwerkstatt der Musikakademie Basel und am musisch-pädagogischen Seminar des Kindertheaters R. Metzenthin Zürich.
Weiterbildungen in Theatersport, Clown, Pantomime, Stimme, Improvisation.
Auftritte mit der Ars Amata Zürich, im Duo mit Harfe, mit Orgel und Klavier sowie mit dem Ensemble "bouquet des arts", das Musik mit anderen Kunstsparten verbindet.

Lehrtätigkeit an der Musikschule Langenthal für Flöte und Theater. Zahlreiche Regiearbeiten mit Kindern und Jugendlichen.
Mehrmalige Gewinnerin des Stipendiums der Stiftung Kiefer-Hablitzel, eines UBS Förderbeitrags für Kammermusik sowie des Kulturpreises Herzogenbuchsee 2010.
Mutter von drei Kindern. Wohnsitz in Herzogenbuchsee in einer Patchworkfamilie.

www.kathrin-oplatka.ch

 

Albert Weibel

Präsidium / Sponsoring

Geboren 1947, aufgewachsen in Emmenbrücke, Primar- und Sekundarschule.
Ausbildung als Möbelschreiner. Zweitausbildung in Sozialarbeit und Zusatzausbildung in Soziotherapie am Fritz Perls Institut Düsseldorf.
Langjährige Berufserfahrung als Sozialarbeiter, Gruppentherapeut, Vormund, Asylkoordinator in verschiedenen Institutionen.
Koordinator bei der Schweizerischen Flüchtlingshilfe, Programmverantwortlicher Kosovo bei Swisscontact Zürich. 2005 - 2012 bis zur Pensionierung Integrationsdelegierter Kt. Solothurn. Kulturelle Engagements Herzogenbuchsee: 1991 Initiant Musikschule, 2001 Initiant des Kulturpreises, seit 2003 Mitglied der Kulturkommission, Leiter des Kulturworkshops. Initiant IG Kreuz. Seit 2014 Mitglied Projektteam „Neues Kreuz“, seit 2015 Verwaltungsrat Kreuz Herzogenbuchsee Holding AG.
2005 Initiant Chor der Nationen Solothurn mit Folgechören in Luzern, Glarus, Zürich, Bern.
Verheiratet, 4 erwachsene Söhne, lebt in Herzogenbuchsee.

 

Gerdi Schirl

Coaching Theaterproduktionen

Geboren 1979 in Freudenstadt/Schwarzwald, mehrere Umzüge im Raum Süddeutschland in Kindheit und Jugend, mehrmonatige Auslandsaufenthalte in USA, Israel und Tschad.

Studium der Medizin in Kiel, Wien und in der Schweiz. Spezialisierung in Psychiatrie und Psychotherapie. Weiterbildung in Gestalttherapie und Psychodrama.

Lebt seit bald acht Jahren mit ihrem Mann in der Schweiz. Mutter von zwei kleinen Kindern.

Neugierig, verspielt, vielseitig, gern mit Menschen zusammen und gern allein, offen für Neues, in der Welt zu Hause.

 

Corinne Luder

Künstlerische Co-Leitung

 

Geboren 1991, aufgewachsen in Langenthal. 2010 Matura mit Schwerpunktfach Musik. Mitwirkung in der Theatergruppe des Gymnasiums Oberaargau. Musikunterricht in Klavier, Cello und Gesang, sowie intensive Beschäftigung mit Tanz.

Nach drei Monaten an der Scuola Teatro Dimitri, Aufnahme eines Studiums in Germanistik und Theater- und Tanzwissenschaften in Bern. Mitarbeit als Theaterassistenz beim Theaterprojekt „Zauberflöte“ der Oberaargauischen Musikschule Langenthal unter der Leitung von Kathrin Oplatka. Diverse theaterpädagogische Erfahrungen u.a. am Basler Kindertheater.

Bachelorabschluss im Sommer 2015. Frühjahr 2016 halbjähriges Praktikum an der Schule für Körper- und Mehrfachbehinderte Zürich als Vorbereitung auf das künftige Logopädie-Studium.

Seit September 2016 Logopädie-Studium an der Universität Fribourg.

 

Prisca Rotzler Köhli

Kommunikation

Geboren in Basel 1948 als Tochter eines Berufsmusikers. Dort Gymnasium und kaufmännische Schnellbleiche. 40 Jahre im kaufmännischen Bereich tätig, seit 2010 Rentnerin. Umzug 1984 nach  Langenthal. Seit 1985 nebenberuflich als freie Journalistin, seit 2012 als Patientensimulantin an der Schule für Rettungssanität Bern tätig. Mutter von Zwillingstöchtern und vierfache Oma. Verheiratet. Liebt seit ihrer Jugend Theater – vor allem die Oper, Literatur und Bildende Kunst. 

 

 

Alessandro Fontanesi

Finanzen, Buchhaltung

Geboren 1959, aufgewachsen in Balsthal, Primar- und Sekundarschule in Balsthal.

Bürolehre Kaffee Oetterli Solothurn, anschliessend Einstieg ins Bankenbusiness bei der Zürcher Kantonalbank Paradeplatz,  kurzer Abstecher in die Buchhaltung WARO AG in Egerkingen, danach zurück ins Bankenwesen bei der Schweizerischen Kreditanstalt in Langenthal, 2-jährige Ausbildung als Kaufmann, 2004 höheres Wirtschaftsdiplom in Bern. Seit 31 Jahren Bankangestellter in diversen Funktionen bei Credit Suisse AG, seit über 10 Jahren Marktgebietsleiter Cash Bern-Land mit Sitz in Burgdorf.

Verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen, wohnhaft seit über 30 Jahren in Herzogenbuchsee, in der Freizeit an der frischen Luft mit Fussball und Radsport, seit 2010 Kassier Radsportclubs Credit Suisse Bern.

 

Charlotte Hasler Quartero

Grafik, Sekretariat, Webmaster

Geboren 1960 aufgewachsen in Münchwilen TG.

Erstausbildung in medizinischen Beruf, danach langjährige, breite Berufserfahrung als Kauffrau. Seit 1985 nebenberufliches Engagement mit privaten Sozial- und Künstlerprojekt "artehabitat" in Nepal, einem Atelier zur Herstellung von handgeknüpften Teppichen. Jahrelange, enge Zusammenarbeit mit internationalen Kunstschaffenden und Organisation von Ausstellungen. Lebt mit Sohn und Partner in Inkwil. Kann sich den Alltag ohne Kunst, Theater, Musik und Literatur nicht vorstellen.

www.artehabitat.ch

 

"Die Funktion von Kunst besteht darin, die Wirklichkeit unmöglich zu machen."
Heiner Müller