willkommen - bienvenue - benvenuto - bainvegni - welcome

 

Mitmachen. Mutmachen.

Die BunteBühne.ch, ein Verein für integrative Theater-, Kunst- und Musikproduktionen entstand 2013. Der Verein schafft Orte der Begegnung und des Zusammenspiels für neugierige Menschen jeden Alters, jeglicher Herkunft, mit und ohne Religion, mit Beinträchtigungen und Begabungen. Freude am Spiel zeichnet alle Beteiligten aus.

 

Die BunteBühne.ch entwickelt Stücke und Projekte gemeinsam mit SchauspielerInnen, Kunstschaffenden und MusikerInnen. In wechselnden Besetzungen werden eigene oder bestehende Stücke eingeübt.

Die inhaltliche Basis der Bühnenstücke entsteht durch die aktuellen Themen und Interessen der Schauspieler. Probeort und Probezeiten richten sich nach den Möglichkeiten und Bedürfnissen der KursteilnehmerInnen. Die Teilnahmekosten variieren je nach Aufwand.

 

hier Flyer downloaden

Aktuell

Nach einer längeren (Künstler)Pause melden wir uns 2018 mit einem "schönen" und "bunten" Projekt zurück:

 

"Was zum Teufel ist schön"

Vom grenzenlosen Schönheitswahn zur bunten Vielfalt

 

Mit ihrem neuen Projekt „Was zum Teufel ist schön?“ hinterfragt die BunteBühne.ch in fantasievoller Weise gängige Schönheitsideale.

An die dreissig Frauen mit und ohne Essstörungen präsentieren in einer Modeschau ihre Vorstellungen von Schönheit und unterlaufen diese mit Schalk und Ironie. Dazu verwenden sie Kostüme, die sie selbst ausgesucht oder entworfen haben. Untermalt wird die Modeschau von frechen, aufmüpfigen und sinnlichen Frauenliedern, die live gesungen und begleitet werden.

 

Die Teilnehmerinnen entwickeln unter der Leitung von Kathrin Oplatka (Theaterpädagogin) improvisierend kleine Szenen, die am Ende der Probenzeit zu einem Ganzen – der Modeschau – geformt werden. Dieses Ziel soll im Rahmen von sieben zweistündigen Proben im Zeitraum Mai bis Juni 2018 erreicht werden.

 

Das Projekt will nicht nur mit Fantasie und Witz den Zuschauenden einen Spiegel vorhalten und damit normative Schönheitsideale hinterfragen. Es soll auch den teilnehmenden Frauen im Sinne der BunteBühne.ch eine Möglichkeit zum Kennenlernen und Austausch bieten und zur Solidarität zwischen Herkunft, Alter und Erscheinungsbild beitragen.

 

Die Modeschauen finden am Samstag, 30. Juni 2018 um 19 Uhr und am Sonntag, 1. Juli 2018 um 17 Uhr im Sonnensaal in Herzogenbuchsee statt. Sie dauern jeweils eine Stunde.

Der Ticket-Vorverkauf wird Mitte Mai aufgeschaltet.
 

Flyer - Was zum Teufel ist schön.pdf
Adobe Acrobat Dokument 606.0 KB

 

 

Artikel im Oberaargauer vom 15.03.2018:

OA-1811-BG1-seite7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.3 KB

"Wenn du den Eindruck hast, dass das Leben Theater ist, dann such dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spass macht."
William Shakespeare